Neuigkeiten

BGH kippt Urteil zu angeblich bombensicherer Geldanlage (Pfefferminzia)

Ein Berater behauptete, eine Geldanlage sei „bombensicher“. Doch das geplante Konzept aus Kaufen, Vermieten und wieder Verkaufen ging schief. Womit der Bundesgerichtshof (BGH) den Fall auf den Tisch bekam, an dem ihn dann auch einige Feinheiten störten.

Steuererklärungsfristen verlängert (Versicherungsmagazin)

Anwendungsfragen zur (erneuten) Verlängerung der Steuererklärungsfristen und weiterer damit zusammenhängender Fristen und Termine für die Besteuerungszeiträume 2020 bis 2024 durch das Vierte Corona-Steuerhilfegesetz

Deutsche versichern lieber Autos als Arbeitskraft (Pfefferminzia)

Pünktlich zum Tag der Versicherungen zeigt eine Studie, auf welche Policen die Deutschen am häufigsten setzen. Insbesondere die Top 3 dürften kaum überraschen. Laut den Studienautoren gibt es aber noch Verbesserungsbedarf – insbesondere bei der Absicherung der eigenen Gesundheit und Arbeitskraft

Wie sich mit Fondspolicen Steuern sparen lassen (Pfefferminzia)

Steuern stellen meist einen nicht unerheblichen Kostenblock in der Altersvorsorge dar. Mit dem richtigen Konzept sind Leistungen aus Fondspolicen weiterhin steuerfrei

Bundesrechnungshof warnt vor Beitragsgarantie bei der Rente (Pfefferminzia)

Die Prüfer vom Bundesrechnungshof gehen davon aus, dass die Beitragsgarantie bei der gesetzlichen Rente große Risiken bringt. Vor allem für den Bund als Lückenfüller.

Baufinanzierungen auf neuem Rekordhoch (Pfefferminzia)

Die Deutschen investieren aktuell so viel Geld in Wohneigentum wie nie zuvor. So liegt die Durchschnittshöhe der Kredite von Immobilienkäufern und Bauherren derzeit bei rund 296.000 Euro. Das zeigt der „Trendindikator Baufinanzierung“ des Finanzdienstleisters Dr. Klein für Oktober 2020.

Sind Rechtsschutzversicherer kundenorientiert? (Versicherungsmagazin)

Eine Rechtsschutzversicherung verspricht im Streitfall juristische Unterstützung, doch nicht jeder Versicherer wird von seinen Kundinnen und Kunden im gleichen Maße als kundenorientiert wahrgenommen.

Wo ist das eigene Geld optimal angelegt?

Sind Sie schuldenfrei, sind das die nächsten Schritte: Überblick über Vermögensverhältnisse machen und herausfinden, wie viel Geld frei zur Verfügung steht. Anlageziele festlegen (etwa zur Altersvorsorge, zur Absicherung der Kinder, für eine Immobilie) Verschiedene Anlageformen bestimmen, um Verlustrisiko zu streuen. Das Prinzip „Alles auf eine Karte setzen“ ist bei der Geldanlage ein schlechter Rat.

Inflation frisst Rendite

Die Altersvorsorge hat 2022 einen ganz schweren Stand. Die Überschüsse werden von der Inflation gefressen. Eine reale Rendite ist mit konservativen Produkten nicht mehr möglich. Daher erwarten die Lebensversicherer für 2022 einen Boom beim Absatz von Fondspolicen – vor allem für Produkte ohne jede Garantie.