Blogs zum Thema "Ezb"

Womöglich noch ein Jahrzehnt keine steigenden Zinsen (Handelsblatt)

Die Corona-Pandemie bremst die Normalisierung des Zinsniveaus in Europa nach Einschätzung des Frankfurter Bankiers Emmerich Müller auf Jahre aus. „Das Zinsniveau war für Investoren schon vor der Pandemie unattraktiv, die Realzinsen sind seit Jahren negativ. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Zinsen steigen, ist jetzt noch geringer als vor der Pandemie"

So viel Geld haben deutsche Sparer im ersten Halbjahr verbrannt - ein Beitrag von AssCompact

Deutsche Sparer haben im ersten Halbjahr 2020 nominale Zinserträge von knapp 1,1 Mrd. Euro erzielt. Das hat aber auch im ersten Halbjahr 2020 bei Weitem nicht ausgereicht, um die Inflation auszugleichen. Dadurch haben Sparer in Deutschland in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres einen realen Verlust von rund 12,3 Mrd. Euro erlitten. Pro Kopf entspricht das einem Minus von 148,03 Euro innerhalb eines halben Jahres